Projekt Kirchenjahr

Die Beichte | Wissen

Auch in der evangelischen Kirche gibt es die Möglichkeit der Beichte. Ob allein oder gemeinsam im Gebet oder im  Gespräch mit Glaubensgeschwistern, bekennen wir unsere Schuld vor Gott. Zum Eingeständnis der Sünde gehört der Wille zur Abkehr vom sündhaften Leben. 

Jesus gab seiner Kirche den Auftrag: „Welchen ihr die Sünden erlasst, denen sind sie erlassen; und welchen ihr sie behaltet, denen sind sie behalten.“— Joh 20,23

Vor Gott sollen wir alle Schuld und Sünde bekennen, auch die, die wir nicht erkennen. Vor dem Pfarrer brauchen wir nur die Sünden bekennne, die wir wissen und im Herzen fühlen.
Wir sind immer eingeladen zur Beichte zu kommen, um Schuld und Sünde im Namen Gottes vergeben zu lassen und von ihm, durch ihn und mit ihm neu anzufangen.


Quelle: lutherisch.de/index.php/glaube/einfuehrung-in-den-christlichen-glauben/die-heilige-beichte

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2021 Projekt Kirchenjahr

Thema von Anders Norén